Seite drucken
Leimen Kindergärten (Druckversion)

Ausflug in den Heidelberger Zoo

Autor: Herr Menges
Artikel vom 16.07.2019

Am Donnerstag, den 11. Juli 2019 haben wir, die Bärengruppe, den Heidelberger Zoo besucht.

Um 8 Uhr hat uns ein Bus am Kindergarten abgeholt. Für die Kinder war die Busfahrt sehr aufregend. Eine halbe Stunde später waren wir bereits im Zoo angekommen.

Zuerst waren wir bei den Bären, die in einer Wohngemeinschaft mit den Füchsen leben. Danach sind wir zu den Löwen gelaufen. Auf dem Weg dorthin haben wir Eulen und Kolkraben entdeckt, die uns freundlich begrüßt haben. Am Löwengehege angekommen, haben wir zwei Löwen gesehen, die noch geschlafen haben. Direkt neben ihnen haben wir gefrühstückt und den Raubkatzen beim Schlafen zugeschaut. Als nächstes stand die Überraschung von Herrn Hänel, der Vater von einem Bärenkind, auf dem Programm. Auf dem Weg zur Überraschung kamen wir bei den Elefanten vorbei. Alle Kinder haben sich auf die große Waage gestellt. 23 Bärenkinder brachten stolze 420kg auf die Waage, fast soviel wie ein Zebra.

Endlich sind wir am Ponygehege angekommen, bei dem Herr Hänel schon auf uns wartete. Wir durften Heu in sogenannte „Heu Toys“ stecken. Das sind Kugeln mit vielen Löchern, damit die Ponys das Heu herausziehen können. Uns wurden auch noch Heupellets gegeben, mit denen wir ebenfalls Bälle befüllen durften. Dann sind wir zu den Rhesusaffen gegangen und durften diese mit Apfelstücken füttern, indem wir das Futter in das Gehege geworfen haben.

Danach sind wir noch durch den Zoo gelaufen und haben Affen, Schlangen, Schildkröten, Zebras und Kudus gesehen.

Um 13 Uhr sind wir aus dem Zoo und zum Bus gelaufen. Kurz nachdem wir losgefahren sind, waren schon einige Kinder eingeschlafen. Wieder am Kindergarten angekommen, ging ein anstrengender, aber auch sehr schöner und aufregender Ausflug zu Ende.

http://friedrich-froebel-haus.leimen.de/index.php?id=390