Aktuelles: Leimen Kindergärten

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße:
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Friedrich-Fröbel-Haus Gauangelloch
Eingangsbereich
Friedrich-Fröbel-Haus Gauangelloch
Gruppenraum der Bärengruppe
Friedrich-Fröbel-Haus Gauangelloch
Gruppenraum der Käfergruppe
Friedrich-Fröbel-Haus Gauangelloch
Gruppenraum der Mäusegruppe
Friedrich-Fröbel-Haus Gauangelloch
Gruppenraum der Sternengruppe
Friedrich-Fröbel-Haus Gauangelloch
Ruheraum und Schlafraum der I. Krippe
Friedrich-Fröbel-Haus Gauangelloch
Flur mit Garderobe
Friedrich-Fröbel-Haus Gauangelloch
Ruhebereich der Tagesgruppe
Friedrich-Fröbel-Haus Gauangelloch
Ruhe und Schlafraum II. Krippe
Friedrich-Fröbel-Haus Gauangelloch
Außenbereich der Krippe
Friedrich-Fröbel-Haus Gauangelloch
Außenbereich Kindergarten

Volltextsuche

Fotoalbum
Quicklinks einblenden

Hauptbereich

Am Kürbissstand in Ochsenbach

Autor: Herr Menges
Artikel vom 21.10.2019

Der Herbst ist in vollen Zügen unterwegs, und so liegen viele „Schätze“ einfach auf der Straße.

Wie jedes Jahr sind die Kinder von den bunten Blättern und Rosskastanien begeistert.

Am 15 Oktober wollten wir, die Bärenkinder, diese Gaben der Natur sammeln und etwas Besonderes basteln.

Das Wetter war perfekt, um einen Spaziergang zu machen und die schönen Dinge zu sammeln.

Einige Tage zuvor hat uns die Familie Appel viele kleine Kürbisse geschenkt. Und so beschlossen wir nach Ochsenbach zu laufen, und uns persönlich bei der Familie Appel zu bedanken.

Dort angekommen, waren wir von der Vielfalt der Kürbisse sehr begeistert. Frau Appel hat uns noch erklärt, welche Kürbisse essbar sind und welche nur zur Dekoration gezüchtet waren. Auch an diesem Tag hat sie unserer Einrichtung mehrere Kürbisse geschenkt, es gab sogar welche dabei, die man als Rassel nehmen kann.

Zum Schluss durften wir durch den Hof eine Abkürzung nehmen.

Im Kindergarten und der Krippe haben alle Kinder über den riesigen Kürbis gestaunt.

In Namen aller Kinder sagen wir der Familie Appel: „Danke“